Loading

BLOG

Professor Interview vol.2

We asked our professors to answer some questions for the festival this year.

We will be introducing answers from Prof. Hink.

 

【Prof.Hink】

Academy: What is your opinion about the benefit of attending the masterclass in Kusatsu as a student?

Prof. Hink: Abgesehen von der überaus glücklichen und harmonischen Athmosphäre, die dieser Akademie eigen ist, ist das künstlerische Niveau hier sehr hoch.Dass viele Absolventen sehr gute regionale und internationale Karrieren gemacht haben, ist der Beweis dafür.

 

Academy: What attracts you to join the festival as a teacher and an artist?

Prof. Hink: Für die Professoren ist das ein anstregendes Unterfangen – sehr schwer zu bewältigen. Aber die jungen Studenten, die unterrichtet warden, bereichern das Wesen des Festivals ungemein, welches vom interessanten und vielfältigen Programm her unerreicht ist.

 

Academy: Is there any Mozart piece(s) which has a special meaning or memory for you? (Questions relating with the theme of this year)

Prof. Hink: Es gibt kaum ein Stück von Mozart, das nicht eine besondere Erinnerung für mich ist. Im heurigen Programm sind wohl die drei Einzelsätze für Violine und Orchester – also die zwei Rondi und das Adagio in E-Dur – für mich von besonderer Bedeutung.Habe ich sie nicht nur in Kusatsu, sondern auch mit meinem Orcheter (Wiener Philharmoniker) öfters gespielt.

 

Professor Interview vol.1

関連記事

  1. Professor Interview vol.1

    2017.06.21

最近のコメント

    アーカイブ

    カテゴリー

    PAGE TOP